header banner
Default

Samuel Bankman-Fried beschreibt Lüge, Diebstahl und Gier


Table of Contents

    Überzeugte Bitcoin-Investoren muss man sich so widerstandsfähig vorstellen wie die Spezies der Tardigrada, zu Deutsch: Bärtierchen. Dabei handelt es sich um mikroskopisch kleine Geschöpfe mit acht Stummelbeinen und einer besonderen Eigenschaft: Sie können extreme Wetterlagen problemlos überleben – in einem todesähnlichen Zustand, der passenderweise "Kryptobiose" genannt wird. Monatelang eingefroren zu verharren, das beherrschen sie so gut, wie es eingefleischte Bitcoin-Anleger vermögen, den größten Rückschlag der Kryptogeschichte auszusitzen: den Crash der Handelsplattform FTX vor ziemlich genau einem Jahr.

    Dessen Tragweite spiegelt sich im Sturz jenes Mannes, in dem viele erst den Hoffnungsträger der Kryptowährungen gesehen hatten und dann ihren Zerstörer: Samuel Bankman-Fried, des Gründers von FTX. Bis November 2022 handelten auf seiner Plattform mehr als fünf Millionen Menschen Digitalwährungen, 2021 im Wert von 719 Milliarden Dollar. Bankman-Fried galt mit einem geschätzten Vermögen von 26 Milliarden Dollar als einer der reichsten Menschen weltweit. Das ist vorbei. Während dem 31-Jährigen in New York der Prozess gemacht wurde, trug er laut Wall Street Journal einen Anzug, den ihm seine Anwälte im Ausverkauf besorgt hatten. Und statt in seinem Domizil auf den Bahamas verbringt er seine Zeit jetzt im Knast in Brooklyn.

    Das Urteil fiel vergangene Woche Donnerstag überraschend schnell. Fünf Wochen lang hatten zwölf Geschworene – darunter eine Sozialarbeiterin, eine Arzthelferin, eine Lokführerin und ein Postbeamter – Zeugenbefragungen zu finanztechnischen Details zu hören bekommen. Dann beriet die Jury viereinhalb Stunden, bevor sie Bankman-Fried in allen sieben Anklagepunkten für schuldig erklärte.

    Unterschlagung von Kundengeldern? Schuldig.

    Betrug? Schuldig.

    Geldwäsche? Schuldig.

    Offenbar folgten die Juroren dem Staatsanwalt, der in seinem Schlussplädoyer erklärt hatte, es gehe nicht um komplizierte Kryptowährungsfragen, sondern um "Lügen, Diebstahl und Gier". Über das Strafmaß wird der Richter noch entscheiden, theoretisch drohen Bankman-Fried bis zu 110 Jahre Haft.

    Schon jetzt ist klar: Der Schuldspruch markiert das Ende einer der steilsten Karrieren der Finanzgeschichte.

    Vor etwas mehr als zwölf Monaten wurde Bankman-Fried von Kleinanlegern noch genauso bewundert wie von Staatschefs, Supermodels, Profisportlern. FTX war auch außerhalb der Kryptoszene präsent: Die Börse schaltete Werbung beim Superbowl, dem größten Fernsehereignis der USA. Sie kaufte für 135 Millionen Dollar die Namensrechte am Stadion der Basketballmannschaft Miami Heat und sponserte das Formel-1-Team von Mercedes-AMG Petronas. Und wer chinesisches Essen bestellte, konnte manchmal FTX-Werbung in den beigelegten Glückskeksen finden.

    Bankman-Fried galt mit seinem ungekämmten Lockenkopf, den Shorts und dem Schlabberpulli als freundlicher Nerd in einer sonst eher obskuren Branche. Auch im Kapitol in Washington ging er ein und aus. Bei den Kongresswahlen 2022 zählte er zu den größten Spendern der Demokraten, er war Anhänger des "Effektiven Altruismus". Er versteht das Konzept so: Maximiere dein Vermögen, um damit möglichst viel Gutes tun zu können. Nach außen stellte sich Bankman-Fried zudem als Stimme der Vernunft der Kryptoszene dar. Er betonte das angeblich herausragende Risikomanagement von FTX. Bis zuletzt, vor Gericht, zeichnete er das Bild eines Menschen mit guten Absichten, dem alles nur etwas über den Kopf gewachsen ist.

    Sources


    Article information

    Author: Teresa Mcmahon

    Last Updated: 1703144641

    Views: 939

    Rating: 4.1 / 5 (49 voted)

    Reviews: 84% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Teresa Mcmahon

    Birthday: 1998-01-28

    Address: PSC 9564, Box 4002, APO AE 50368

    Phone: +4624983740510842

    Job: Article Writer

    Hobby: Pottery, Skateboarding, Bowling, Puzzle Solving, Yoga, Painting, Beekeeping

    Introduction: My name is Teresa Mcmahon, I am a ingenious, resolute, receptive, Gifted, radiant, Determined, priceless person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.